Geflügelzuchtverein Oettingen und Umgebung        

Geflügelzucht - Natur pur und wirklich das "Gelbe vom Ei"

 

Wir waren wieder dabei!

Ob im April oder im Oktober - egal, der GZV Oettingen ist dabei, wenn es in Oettingen heißt: "Rama dama!"
Wie so vieles musste auch diese Aktion im Frühjahr ausfallen und wurde nun im Oktober nachgeholt. Für den GZV Oettingen ist es seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit, dass eine Abordnung des Vereins an der Flursäuberungsaktion teilnimmt. Deswegen folgten auch diesmal vier Züchterfreunde dem Aufruf und versammelten sich mit überraschend vielen weitern "Sammlern" auf dem Schießwasen. Bürgermeister Thomas Heydecker freute sich ebenfalls über die rege Beteiligung trotz des etwas ungemütlichen Wetters. Nach der üblichen Einweisung durch den Stadtbaumeister Klaus Obermeyer, begaben sich Erich Kritsch, Paul Sattler, Gerhard Enzelberger und Günther Schmalisch an die übliche "Startposition" bei den Kleingärten, um von dort aus die gewohnten Wege durch die Oettinger Flur abzugehen.


Der erste Eindruck, dass ob der noch üppigen Vegetation wohl kaum etwas zu finden sein wird, täuschte, denn nach anfänglich mäßigen "Erfolgen", füllten sich die Abfallsäcke und Eimer dann doch zunehmend. Neben der "guten Tat" bietet diese Aktion aber auch die Gelegenheit für einen schönen Spaziergang an der frischen Luft und gute Unterhaltung, weswegen die "vier Aufrechten" den Vormittag auch genossen, zumal am Schluss auch eine Brotzeit in Form einer Leberkässemmel (für jeden!) und Getränken als "Belohnung" warteten. 


Also ein lohnenswerter Vormittag im Oktober, auch weil die Schleusen des Himmels sich dann erst wieder am Nachmittag öffneten. 

Natürlich sind wir nächstes Jahr wieder dabei, dann hoffentlich wieder im Frühjahr und mit einer Brotzeit im Warmen.